Die Bude kommt mittwochs

Die Bude kommt mittwochs

Leckerer Zuwachs für den Bürener Wochenmarkt

Der Bürener Wochenmarkt bekommt mittwochs Zuwachs: Mit Helmut Steinbock wird ein neuer Händler seine Waren anbieten. Der Kaufmann aus Bad Oeynhausen hat sich die Stadt Büren ganz gezielt ausgesucht: „Ich bin das, was man einen alten Hasen im Markthandel nennt. Nach 25 Jahren auf Märkten fast in ganz Deutschland habe ich mich entschlossen wieder zum Wochenmarkthandel zurück zu kehren. Ich habe gezielt nach kleinen und mittleren Städten Ausschau gehalten und so bin ich auch auf einem Mittwoch auf Büren gekommen Die Stadt hat mir auf Anhieb gefallen. Schöne und gepflegte Häuser, sanierter Marktplatz, schöne Innenstadt.“

Warmer Braten, edler Käse, Wildwurst, Senf und Honig

Zunächst wird Helmut Steinbock seine regionalen Produkte mittwochs auf dem Bürener Wochenmarkt anbieten: Neben Bergkäse, Wildschwein- und Hirschmettwurst bietet die „Bude“ auch verschiedene Öle und Essigsorten an. Dazu gibt es verschiedene Sorten Senf, der steingemahlen ist. „Bei mir kann man gern alles erst mal probieren“, sagt er. Zusätzlich bietet Helmut Steinbock aber auch weitere Leckereien an: Schweinebraten mit gebratenem Sauerkraut, Bratenbrötchen oder ein gebackenes Käsebrot können direkt vor Ort verzehrt oder bei Bedarf auch mitgenommen werden. Bürens Wirtschaftsförderer Michael Kubat hofft auch auf eine Art „Ping-Pong-Effekt“: „Wir bieten den Stammkunden ein erweitertes Angebot und freuen uns natürlich auf neue Kundinnen und Kunden, welche die Vorzüge unseres Wochenmarktes genießen möchten.“ 

Weitere Informationen zur Bude unter www.helmut-steinbock.de

Bildzeile: Regional und handgemacht – die kulinarischen Angebote von Helmut Steinbock überzeugen auch Ingrid Kresse aus Büren. 

Verwandte Beiträge

Über Büren.Info Redaktion

Wir veröffentlichen aktuelle Beiträge, Nachrichten und Hinweise zu Firmen und Veranstaltungen in Büren und rund herum. Sie haben etwas mitzuteilen? Wenden Sie sich gerne per E-Mail an uns unter redaktion@bueren.info.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.