Die neue Postfiliale ist nicht allein

Die neue Postfiliale ist nicht allein

Zu der kurzen Nachmittags-Öffnung gibt es Alternativen

Die Postfiliale in Büren ist unverzichtbar. Das zeigt die Schlange von Kunden, die sich fast täglich ab 15.30 Uhr am neuen Übergangs-Standort in der Fürstenberger Straße 32 (früher Badgalerie Sonntag) aufstellt. Die beiden Post-Mitarbeiterinnen dort können den Andrang von Paketen mittlerweile durch einen zweiten (Hand)Scanner schneller bewältigen. Und Kunden weichen auch zu Postdiensten andernorts in Büren aus.

Nach dem Ende der Postfiliale bei der Firma Heinrichs bot der Gelbe Riese etwa zwei Wochen lang keine Anlaufstelle dieser Art in der Stadt. Nun hat das Unternehmen bis Mitte nächsten Jahres leer stehenden Gewerberaum angemietet und zwei Mitarbeiterinnen eingestellt. Die Öffnungszeiten montags bis freitags von 15.30-18.30 Uhr und samstags von 10-13 Uhr sind ein Minimalprogramm. Hier werden auch keine Postbank-Leistungen angeboten. Ebenso sollen die Postfächer erst mit einem neuerlichen Umzug Mitte 2020 wieder aufgebaut werden.

Andrang herrscht vor allem in den ersten beiden Stunden, weil viele Kunden ihre Sendungen tagesaktuell verschicken möchten. Pakete werden von der Post-Logistik teilweise schon gegen 16 Uhr abgeholt, Briefsendungen ab 16.30 Uhr. „Gegen 18 Uhr wird es ruhiger“, so Britta Köster, die hier zusammen mit Claudia Hill im Dienst der Deutschen Post arbeitet.

Ein freundliches Lächeln hilft: In den früheren Räumen einer Bad-Galerie stehen Britta Köster (l.) und Claudia Hill in Diensten der Post. 

Wer nicht lange anstehen will, sucht und findet andere Adressen mit Post-Service. Im Industriegebiet-West bietet der spanische Lebensmittel-Importeur Esporal (Oberer Westring 40) den vollständigen Paket-Service der Post an – meist von 9-18.30 Uhr. Bereits frankierte DHL-Retouren können im Toom-Baumarkt abgegeben werden. Bürener fahren auch zur Post-Filiale am Rewe-Markt in Steinhausen (meist 8-20 Uhr). Schon um 6.30 Uhr öffnet der Airport-Shop am Flughafen Paderborn/Lippstadt mit Post-Service. In der Kilianstraße 43 in Brenken werden die Dienstleistungen von 16.30-17.30 Uhr angeboten.

In welche dauerhaften Räumlichkeiten die Post Mitte 2020 ziehen will, ist noch offen. Interesse bekundet hat schon Marktkauf-Betreiber Richard Hesse, der mit einer baulichen Maßnahme ein Platzangebot schaffen will.

Verwandte Beiträge

Über Büren.Info Redaktion

Wir veröffentlichen aktuelle Beiträge, Nachrichten und Hinweise zu Firmen und Veranstaltungen in Büren und rund herum. Sie haben etwas mitzuteilen? Wenden Sie sich gerne per E-Mail an uns unter redaktion@bueren.info.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.