Glasfaseranschlüsse für Büren Süd

Glasfaseranschlüsse für Büren Süd

Innogy startet Vorvermarktung für Glasfaserausbau in südlichen Ortsteilen 

SiddinghausenBarkhausenWeineHarthWeiberg und Hegensdorf können nun auch Verträge einreichen, um von dem kostenlosen Glasfaserausbau der innogy zu profitieren. Wie schon in Wewelsburg, Brenken und Ahden werden 40 Prozent an Vorverträgen benötigt, damit der Glasfaserausbau ermöglicht werden kann. Die südlichen Ortsteile haben bis zum 30. November Zeit, die Quote zu holen. 

Innogy lädt daher alle Bewohner der südlichen Ortsteile zu einer Infoveranstaltung am 18. September ab 18.30 Uhr in die Schützenhalle in Siddinghausen ein. Hier kann sich jeder über das Vorhaben der innogy umfassend informieren und Fragen stellen. Es werden Themen behandelt wie:

  • Was muss ich tun, um einen kostenlosen Glasfaseranschluss zu erhalten?
  • Welche Vorteile haben Glasfaseranschlüsse bis ins Haus? 
  • Welche baulichen Maßnahmen sind notwendig, um einen Glasfaseranschluss bis ins Haus zu erhalten? 
  • Wie geht innogy beim Tiefbau vor? 

Für Rückfragen im Vorfeld der Veranstaltung stehen auch innogy Mitarbeiter zur Verfügung, die jeden einzelnen Bürener in den kommenden Wochen zuhause besuchen werden. 

Ein kleines Schmankerl zum Ferienende: Die innogy TelNet hat eine Herbstaktion ins Leben gerufen, von der auch alle Bürener profitieren können. Kunden, die bis zum 3.November einen Glasfasertarif bei innogy bestellen, zahlen in den ersten 12 Monaten ab Schalttermin für jeden Tarif 19,90€ monatlich. 

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren:

Über Büren.Info Redaktion

Wir veröffentlichen aktuelle Beiträge, Nachrichten und Hinweise zu Firmen und Veranstaltungen in Büren und rund herum. Sie haben etwas mitzuteilen? Wenden Sie sich gerne per E-Mail an uns unter redaktion@bueren.info.

Kommentare 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.