Eine schöne Neuigkeit aus der heimischen Industrie erreichte uns jüngst auf internationalem Parkett. Die iSSI®-Schnittstelle hat den Europäischen Raumfahrt-Innovationspreis 2021 gewonnen. Bei dieser nun preisgekrönten Innovation ist die HEGGEMANN AG aus Büren-Ahden der Partner der Aachener iBOSS GmbH für die Industrialisierung, Herstellung und Erprobung mechanischer Raumfahrt-Komponenten und deren Satellitensysteme.


Die hierbei zum Einsatz kommende multifunktionale Schnittstelle heißt iSSI®, die Abkürzung für intelligent Space System Interface. Die patentierte multifunktionale Schnittstelle ist ein modular aufgebautes Verbindungselement, welches neben einer mechanischen Verbindung auch Stromübertragung, Datentransfer und Wärmeübergang im Weltall ermöglicht. Das von der HEGGEMANN AG in Büren industrialisierte und gefertigte Hochpräzisionsteil funktioniert als komplexe Mechanik in der Schwerelosigkeit ohne Schmierstoffe und bietet darüber hinaus vielfältige weitere Vorteile.

Neben sukzessiver Verbesserung dieser iSSI®-Schnittstelle und diesbezüglicher Etablierung zielführender Partnerschaften ist es der iBOSS GmbH gelungen, das Interesse US-amerikanischer Raumfahrtakteure zu wecken. Dazu zählen u.a. auch Erwähnungen als Schlüsseltechnologie für künftige Weltraumsysteme in offiziellen US-Raumfahrtberichten sowie Anfragen von NASA über Lockheed Martin bis hin zu namhaften sogenannten NewSpace-Unternehmen. Vielversprechend ist das für den Industrie-4.0-basierten Fertigungsprozess, denn die iSSI® ist im Rahmen der sich beschleunigenden Industrialisierung der Raumfahrt ein erster Kandidat massenproduzierter Komponenten für künftige Raumfahrtinfrastruktur und kommt aus Deutschland.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.