Stürmische Nacht mit einem Verletzten im Kreis PB

Stürmische Nacht mit einem Verletzten im Kreis PB

Wegen des Sturms in der Nacht zu Montag fielen bei der Polizei im Kreis Paderborn elf Einsätze an. Ein Radfahrer erlitt in Bad Wünnenberg Verletzungen. 

Gegen 23.20 Uhr begann die witterungsbedingte Einsatzserie. Der Paderwall und die Kisau in Paderborn wurden überflutet weil das Regenwasser nicht abfloss. Polizisten und Feuerwehrmänner hoben die verstopften Gullideckel aus, sodass kein Wasser in Häuser eindrang. Zu ähnlichen Situationen kam es auf der Riemekestraße und der Rathenaustraße sowie in Elsen auf der Paderborner Straße. In Delbrück, Büren und Bad Wünnenberg gefährdeten umgestürzte Bäume oder abgebrochene Äste den Verkehr. Gegen 04.15 Uhr fuhr ein 57-jähriger Zeitungsbote durch den Ferienpark in Bad Wünnenberg. Er stieß gegen einen dicken Ast, der auf die Straße gefallen war und stürzte. Der Mann zog sich leichte Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus nach Marsberg gebracht.

Über Büren.Info Redaktion

Wir veröffentlichen aktuelle Beiträge, Nachrichten und Hinweise zu Firmen und Veranstaltungen in Büren und rund herum. Sie haben etwas mitzuteilen? Wenden Sie sich gerne per E-Mail an uns unter redaktion@bueren.info.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.